Weltraumwaffen

China warnt vor Militarisierung des Weltraums durch die USA

Robert Klatt

Auf den Punkt gebracht
  • Das chinesische Außenministerium warnt vor einer Militarisierung des Weltraums durch die USA
  • Laut den Chinesen haben die USA bereots Geheimdienstinformationen gestohlen und sich an der Nahaufklärung im Weltraumbereich beteiligt
  • Zudem sollen die USA kommunikationsunterbrechende Geräte und Weltraumwaffen entwickeln und bereits einsetzen

Das chinesische Außenministerium warnt vor einer Militarisierung des Weltraums durch die USA. Diese soll kommunikationsunterbrechende Geräte und Weltraumwaffen entwickeln und bereits eingesetzt haben.

Peking (China). In den kommenden Jahren möchten sowohl China als auch die USA Astronauten zum Mond schicken. Zudem haben Russland und China vor dem Ukrainekrieg den gemeinsamen Bau einer bemannten Mondbasis angekündigt. Wie Bill Nelson, Chef der NASA, kürzlich warnte, könnte China mit dieser Station den Mond besetzen. Zudem warnte Nelson davor, dass China mit seiner Raumstation Tiangong (Himmelspalast) Satelliten anderer Staaten zerstören könnte. „Chinas Weltraumprogramm ist ein militärisches Weltraumprogramm“, konstatierte Nelson.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hat Zhao Lijian vom chinesischen Außenministerium diese Anschuldigungen nun entschieden zurückgewiesen. „Es ist nicht das erste Mal, dass der Chef der Naza Fakten ignoriert und unverantwortlich über China spricht. Die US-Seite hat eine ständige Verleumdungskampagne gegen Chinas normale und vernünftige Weltraumbestrebungen aufgebaut“ so Lijian. Ein Wettrüsten im Weltraum sowie dessen Militarisierung lehnt die Volksrepublik laut ihm komplett ab.

Diebstahl von Geheimdienstinformationen durch die USA?

In einem Interview des China Global Television Network (CGTN) erhob Lijian nun Anschuldigungen gegen die USA, Chinas stärksten Konkurrenten beim Kampf um die Vorherrschaft im Weltraum. „Die USA haben Geheimdienstinformationen gestohlen und sich an der Nahaufklärung im Weltraumbereich beteiligt, genau wie sie es in anderen Bereichen getan haben. Dies hätte schwerwiegende negative Auswirkungen auf die globale strategische Stabilität und würde ernsthafte Bedrohungen für Frieden und Sicherheit im Weltraum darstellen“, erklärt Lijian.

Entwicklung von Weltraumwaffen

Zudem soll die USA laut Lijian kommunikationsunterbrechende Geräte und Weltraumwaffen entwickeln und bereits einsetzen. „Washington ist die wichtigste treibende Kraft hinter der Bewaffnung und Militarisierung des Weltraums“, betont Lijian. Wie Lijian erklärt, haben die USA zudem den Weltraum bereits offen als mögliches Kriegsgebiet definiert.

Als Reaktion auf die Entwicklung fordert der Vertreter des chinesischen Außenministeriums die USA dazu auf, sich verantwortungsvoll im Weltraum zu verhalten und sich entsprechend ihrer hohen Verantwortung für die Wahrung von Frieden und Stabilität im Weltraum zu benehmen.

Spannend & Interessant
VGWortpixel