Projekt FlyZero

Wasserstoffflugzeug soll Erde halb umrunden können

Robert Klatt

Das Projekt FlyZero ist ein Konzept für ein Wasserstoffflugzeug, das ohne lokale Emissionen fast 300 Menschen von London nach San Francisco befördern können soll.

Cranfield (England). Flugzeuge mit Wasserstoff- statt Kerosinmotoren sollen schon bald klimaneutrales Reisen ermöglichen. Airbus ZEROe hat bereits Anfang 2021 bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine unterschiedliche Wasserstoffflugzeuge entwickelt, die bis 2035 für den Linienbetrieb zur Verfügung stehen sollen. Nun auch das britische Aerospace Technology Institute mit Projekt FlyZero ein Konzept für ein Flugzeug mit Flüssigwasserstoff vorgestellt.

Das Mittelklasseflugzeug könne bis zu 279 Passagiere transportieren. Ein Flug von London nach San Francisco soll ohne Zwischenlandung möglich sein. Beim noch längeren Flug von London nach Auckland (Neuseeland) wäre lediglich ein Zwischenhalt nötig. Laut den Entwicklern soll das Flugzeug „die gleiche Geschwindigkeit und den gleichen Komfort wie herkömmliche Flugzeuge“ bieten, ohne dabei CO2 zu emittieren.

Wasserstofftank im hinteren Rumpf

Der flüssige Wasserstoff wird bei -250 Grad Celsius in einem Treibstofftank im hinteren Rumpf gelagert. Zusätzlich sorgen zwei kleinere Tanks im vorderen Bauch der Maschine für das notwendige Gleichgewicht, wenn der Tank sich während des Flugs entleert.

Wie lange es noch dauert, bis aus dem Konzept ein reales Produkt entsteht, ist noch offen. Laut den Verantwortlichen sollen detailliertere Konzepte für weitere Flugzeugmodelle und eine Roadmap für die Weiterentwicklung der Technologie Anfang 2022 vorliegen. Außerdem steht noch die Bewertung der Nachhaltigkeit des Projektes aus.

Alternative zu herkömmlichen Flugzeugen bis 2035

Die Forscher des Instituts halten es wie Airbus für realistisch, dass bis 2035 Wasserstoffflugzeuge eine wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Flugzeugen werden könnten. Wie schnell dies tatsächlich geschieht, hängt auch davon ab, wie schnell andere Sektoren auf Wasserstoff umsteigen. Umso eher dieser in großen Mengen verfügbar ist, umso schneller können die Betriebskosten der Wasserstoffflugzeuge gesenkt werden.

Spannend & Interessant
VGWortpixel