Wahrnehmung von Lebensmitteln

Schmeckt Essen mit einer Tischdecke besser?

Robert Klatt

Tisch mit Tischdecke aus Stoff )kcotS ebodA5031retsamffotS sua ekcedhcsiT tim hcsiT(Foto: © 

Kontextbezogene Faktoren wie die Atmosphäre können die Wahrnehmung von Lebensmitteln beeinflussen. Nun hat eine Studie untersucht, ob Lebensmitteln an einem Tisch mit einer Tischdecke tatsächlich besser schmecken.

Kopenhagen (Dänemark). Die Wissenschaft hat bereits belegt, dass kontextbezogene Faktoren wie die Atmosphäre die Wahrnehmung von Lebensmitteln verändern können. Eine Studie der Universität São Paulo zeigte etwa, dass die Form und Farbe der Tasse den Geschmack von Kaffee beeinflussen. Ein Team der University of Copenhagen hat nun untersucht, ob und wie sich eine Tischdecke auf die Wahrnehmung von Lebensmitteln auswirken.

Laut ihrer Publikation im Fachmagazin Food Quality and Preference nutzten die Wissenschaftler um Jing Liu für ihre Studie ein experimentelles Restaurant des Instituts Paul Bocuse in Lyon (Frankreich). In dem vom European Network of Living Labs (ENoLL) zertifizierten Restaurant gibt es eine strenge Kontrolle der Lebensmittel und Servicebedingungen. Zudem konnten die Forscher die Temperatur, die Beleuchtung und das musikalische Ambiente des Restaurants kontrollieren. Abseits davon ist das experimentelle Restaurant ein komplett normales Restaurant, das von Gästen besucht wird.

Restaurantbesuche mit unterschiedlichen Tischdecken

An der Studie nahmen 247 Probanden teil, die im Restaurant aßen. Bei einem Teil der Probanden wurden die Gerichte an Tischen ohne Tischdecke serviert. Die übrigen Probanden aßen an Tischen mit Tischdecken aus Stoff oder Papier, die denen von tischdecke.de ähnelten. Nach ihrem Essen bewerteten die Probanden die Vorspeise, die Hauptspeise und das Dessert separat und das Menü als Ganzes.

Tischdecken beeinflussen Wahrnehmung von Lebensmitteln

Die Analyse der Bewertungen zeigt klar, dass eine Tischdecke die Wahrnehmung von Lebensmitteln und deren Geschmack beeinflusst. Besonders deutlich wird dies beim ersten Gang. Die Vorspeise wurden von Probanden, die an einem Tisch mit einer Stofftischdecke saßen, signifikant besser bewertet als von den Probanden mit einer Papiertischdecke oder einem Tisch ohne Tischdecke.

Das Hauptgericht und das Dessert bewerteten die Probanden mit Stoff- und Papiertischdecke identisch. Probanden, die ohne Tischdecke auskommen mussten, bewerteten auch diese Gänge schlechter.

Einfluss auf die empfundene Servicequalität

Die Forscher analysierten neben dem Geschmack der Lebensmittel zudem auch, ob eine Tischdecke sich auf die empfundene Servicequalität, das Ambiente und das Gesamterlebnis in einem Restaurant auswirken. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass eine hochwertige Stofftischdecke sich positiv auf die drei Faktoren auswirkt.

Bei einer anschließenden Befragung der Probanden, erklärten etwa drei Viertel, dass eine Tischdecke ihrer Ansicht nach in einem Restaurant ein wichtiges Element ist. Die Ergebnisse zeigen somit deutlich, dass sich eine Tischdecke aus Stoff bei allen Aspekten eines Restaurantbesuchs positiv auswirkt. Dies bestätigt auch Katharina Koppenwallner, Expertin für Tischdecken vom Geschäft International Wardrobe.

„Ein Tischtuch, ob im Restaurant oder daheim, lädt zum Verweilen ein. Es zeigt, man wird erwartet. Wer extra sein gutes Leinen aus dem Schrank holt – früher wurde so etwas ja mühsam gewaschen, in der Sonne getrocknet und gemangelt –, macht deutlich, er hat sich Zeit genommen und drückt aus, wie viel ihm die Begegnung bedeutet.“

Food Quality and Preference, doi: 10.1016/j.foodqual.2018.06.011

Spannend & Interessant
VGWortpixel