Zur mobilen Website wechseln?

Bakterien im All

Mysteriöse Bakterien auf der ISS gefunden

Alarmzustand auf der internationalen Raumstation ISS: Fünf potenziell gefährliche Krankheitserreger sind an Bord der Raumstation gefunden worden.

Washington (U.S.A.). Bei einer routinemäßigen Kontrolle auf der internationalen Raumstation ISS fanden Wissenschaftler der NASA fünf verschiedene Bakteriensorten. Ersten Einschätzungen nach könnten die Bakterien mit einer Wahrscheinlichkeit von 79 Prozent Krankheiten verursachen. Die meisten der Krankheitserreger sind auf der Toilette der Raumstation gefunden worden.

Auf der Erde ist man ständig und überall Bakterien ausgesetzt. Auf einer Raumstation sieht das aber ganz anders aus: Hygiene und regelmäßiges Reinigen sind im Weltraum nicht mit den Routinen auf der Erde vergleichbar. Umso verwunderlicher, dass auf der ISS jetzt ein wahres Ökosystem gefunden wurde.

Risiken sind sehr hoch

Da immer mehr Bakterien Resistenzen gegen Medikamente entwickeln, sei das Grundproblem sehr ernst zu nehmen. Dennoch gibt die NASA für den Bakterienfund auf der ISS erst einmal Entwarnung: „Die auf der ISS gefunden Stämme waren nicht virulent.“ Dies bedeutet, dass von ihnen keine aktive Bedrohung für die menschlichen Gesundheit ausgeht. Dennoch müssen die Bakterien genau überwacht werden.

Dr. Kasthuri Venkateswaran, Mikrobiologe am Jet Propulsion Laboratory der NASA berichtete zudem, dass drei der Bakterienstämme zu einer Art gehören, die bei Neugeborenen, jedoch nicht bei Erwachsenen, zu Krankheiten führen können.

Wichtig für andere Missionen

Der Fund der Bakterien, auch wenn diese nach aktuellem Stand nicht gefährlich sind, ist dennoch von großer Bedeutung für andere Missionen in der Zukunft. Was wenn resistente Bakterien beim Flug zum Mars auftreten? Eine Expertenkommission soll den Fall auf der ISS nun genauer prüfen.

Noch mysteriöser als der aktuelle Bakterienfund war jedoch der Fund von lebenden Plankton auf der Außenhülle der ISS.

2 Kommentare

Lorenzo
Das mit dem lebenden Plankton auf der Außenhülle hätte mich jetzt aber schon auch noch interessiert?
Jonas
Ist doch verlinkt: https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/astronomie/lebendes-plankton-an-der-aussenhuelle-der-raumstation-iss-gefunden-13371999
Schreib uns deine Meinung
Klicken Sie, um das Bild neu zu laden