Wirksamer Schutz

Risiko für Klinikaufenthalt durch Covid-19-Impfung stark reduziert

Robert Klatt

Die erste Dosis der Covid-19-Impfung reduziert das Risiko für einen Klinikaufenthalt auch in der Risikogruppe der über 80-jährigen Menschen um mehr als 80 Prozent.

Edinburgh (Schottland). Laut Daten von Public Health Scotland wurden zwischen dem 8. Dezember 2020 und dem 15. Februar 2021 in Schottland bereits 21 Prozent der Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft. 650.000 Menschen erhielten den Impfstoff von Biontech/Pfizer und 490.000 Menschen den Impfstoff ChAdOx1 nCoV-19 von AstraZeneca, der in Großbritannien bald auch Kindern und Jugendlichen verabreicht werden soll.

Wissenschaftler der Universität von Edinburgh haben nun untersucht, ob die Impfung bereits Auswirkungen auf Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 hat und ob weniger Menschen aufgrund der Impfung stationär in einem Krankenhaus behandelt werden müssen.

Risiko für Krankenhausaufenthalt deutlich reduziert

Laut der im Preprints with THE LANCET publizierten Studie reduziert die erste Dosis des Biontech/Pfizer Impfstoffs das Risiko für einen Krankenhausaufenthalt aufgrund von Covid-19 um 85 Prozent. ChAdOx1 nCoV-19 von AstraZeneca reduziert das Risiko sogar um 94 Prozent.

Aziz Sheikh: „Diese Ergebnisse sind sehr ermutigend und geben uns guten Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken.“

Die Wissenschaftler sehen in ihrem Studienergebnis einen Beleg dafür, dass die Impfung gegen SARS-CoV-2 einen „Schutz vor COVID-19-bedingten Kranken­haus­auf­enthalten“ bietet. Sheikh wirbt deshalb für eine weitere Beschleunigung der Coronaimpfkampagne, die laut ihm dazu beitragen kann „diese schreckliche Krankheit zu überwinden“.

Schutz für Risikogruppen

Die Analyse des Datensatzes und die daraus gezogenen Verbindungen zwischen dem Impffortschritt, der Pandemieentwicklung und Behandlungen im Krankenhaus zeigt auch, dass bereits die erste Impfdosis einen signifikanten Schutz für Personen aus Risikogruppen bietet.

Laut den Ergebnissen ging in der vierten Woche nach der Erstimpfung das Risiko, wegen Covid-19 in einem Krankenhaus behandelt werden zu müssen, bei den über 80-jährigen Menschen um 81 Prozent zurück. Ähnliche Resultate liegen laut den Autoren auch in anderen Ländern vor, in denen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und AstraZeneca verwendet werden.

Es gibt zwischen den Impfstoffen zwar Unterschiede im Grad der Wirksamkeit bei den verschiedenen Altersgruppen, auch die „schlechteren“ Impfstoffe bieten laut der Datenanalyse aber einen guten Schutz.

Arne Akbar, Präsident der britischen Gesellschaft für Immunologie: „Die Ergebnisse der Studie sind extrem vielversprechend. Die Reduzierung der Krankenhaus­aufenthalte bei den älteren Altersgruppen ist aber immer noch bemerkenswert hoch.“

Spannend & Interessant
VGWortpixel