15 Standarddrinks pro Woche

Höhere kognitive Leistungen durch mäßigen Alkoholkonsum

Robert Klatt

Menschen mit leichtem bis mittlerem Alkoholkonsum im mittleren bis hohen Alter erreichen in Gedächtnis- und kognitiven Tests im Mittel bessere Ergebnisse als Abstinenzler.

Athen (U.S.A.). Wissenschaftler der University of Southern California in Los Angeles haben kürzlich Studiendaten publiziert, laut denen bereits kleinere Mengen Alkohol das Gehirn deutlich altern lassen. Ermittelt wurde dies anhand von Hirnscans einer britischen Langzeitstudie. Ob die dabei dokumentierten Veränderungen am Gehirn sich auch auf die kognitive Leistungsfähigkeit auswirken, wurden im Rahmen der Studie jedoch nicht untersucht.

Nun haben Forscher der University of Georgia College of Public Health eine weitere Studie veröffentlicht, die sich mit den Auswirkungen von Alkoholkonsum auf das Gehirn des Menschen beschäftigt.

Wortschatz und Erinnerungsvermögen untersucht

Laut der Publikation im Fachmagazin JAMA analysierten die Wissenschaftler dazu Daten von 19.887 Probanden der Health and Retirement Study der University of Michigan, die zwischen 1996 und 2008 erhoben wurden. Im Rahmen der Studie wurden die kognitive Leistungsfähigkeit, die mentalen Funktionen der Probanden anhand verschiedener Tests untersucht. Dazu gehört etwa Tests zum Wortschatz und zum Erinnerungsvermögen.

Alkohol erhöht die mentale Leistungsfähigkeit

Die Auswertung der Daten zeigt, dass Menschen im mittleren und hohen Alter, die mäßig Alkohol trinken, eine höhere mentale Leistungsfähigkeit besitzen als Menschen, die keinen Alkohol konsumieren. Im Mittel hatten Menschen, die leicht tranken, einen besseren Wortschatz und ein besseres Erinnerungsvermögen für Wörter. Auch in den übrigen kognitiven Tests waren ihre Ergebnisse besser als die der Abstinenzler.

Leichter und mittlerer Alkoholkonsum überwiegen

Mehr als die Hälfte der Probanden waren Frauen (60 %), ein Großteil war weiß (85 %) und das Durchschnittsalter lag bei 61 Jahren an. Etwa ein Drittel (35 %) gab an Alkohol zu trinken. Davon waren die meisten (85 %) leichte bis mäßige Trinker. Als mäßigen Alkoholkonsum definiert die Studie acht Drinks pro Woche für Frauen und 15 Drinks pro Woche für Männer. Ein Standardgetränk enthält in den U.S.A. 15 Gramm Alkohol. Dies entspricht laut dem National Institute on Alcohol Abuse and Alcoholism etwa 0,35 Liter Bier, 0,15 Liter Wein oder 0,04 Liter einer destillierten Spirituose.

JAMA, doi: 10.1001/jamanetworkopen.2020.7922

Spannend & Interessant
VGWortpixel