Organspende

Erstmals Schweineherz in einen Menschen transplantiert

Robert Klatt

In den U.S.A. hat ein Mensch mit einer lebensgefährlichen Herzkrankheit erstmals ein genetisch modifiziertes Schweineherz erhalten.

Baltimore (U.S.A.). Im Oktober 2021 gelang Wissenschaftlern der NYU Langone Health ein weiterer Schritt im Bereich der Xenotransplantation, also der Übertragung von Organen und Zellen von einer Spezies auf eine andere Spezies, als sie eine Schweineniere an einen hirntoten Menschen angeschlossen hatten. Das Organ war für 54 Stunden außerhalb des Körpers mit dem Blutkreislauf des Menschen verbunden. Es begann dort fast umgehend mit seiner Arbeit und produzierte das Stoffwechselprodukt Kreatinin.

Nun ist einem Transplantationsteam der University of Maryland School of Medicine (UMSOM) ein weiterer Durchbruch gelungen. Laut Angaben der Klinik transplantierten Ärzte kürzlich einem Menschen erstmals ein genetisch modifiziertes Schweineherz.

Schweineherz schlägt im Menschen

Erhalten hat das Herz ein 57-jährigen Mann, der unter einer lebensgefährlichen Herzkrankheit gelitten hatte. Die Operation brauchte acht Stunden und war erfolgreich. Seit Freitag (07.01.2022) schlägt das Schweineherz nun im Körper des Menschen. Zu Komplikationen kam es bisher nicht.

„Diese Organtransplantation zeigt erstmals, dass ein genetisch verändertes Tierherz wie ein menschliches Herz funktionieren kann, ohne dass es der Körper sofort abstößt“, erklären die Wissenschaftler. In den kommenden Wochen wird der Empfänger des Schweineherzens weiter intensiv beobachtet.

Lösung für Knappheit bei Organspenden

„Dies war eine bahnbrechende Operation und bringt uns der Lösung der Knappheit bei Organen einen Schritt näher“, erklärt der durchführende Arzt Bartley Griffith. Der Patient bezeichnet die Transplantation als eine Entscheidung über Leben und Tod. „Ich weiß, es ist ein Schuss ins Dunkel, aber es ist meine letzte Chance“, so der Empfänger.

Bisher existiert in fast allen Ländern eine Knappheit an Spenderorganen. Die nun publizierten Ergebnisse machen deshalb Tausenden Menschen Hoffnung, die sonst keine Organspende erhalten würden. Ob das Schweineherz tatsächlich eine menschliche Organspende ersetzen kann, wird sich aber erst mit der Zeit zeigen. Besonders die Langlebigkeit des Organs ist noch offen.

Spannend & Interessant
VGWortpixel