30x schneller als ein Nieser

Elefanten saugen Wasser mit 540 km/h auf

Conny Zschage

Wie schnell können Elefanten eigentlich Wasser aufnehmen? Dieser Frage ging ein Forschungsteam im Zoo Atlanta nach. Die beeindruckenden Ergebnisse könnten auch für die Entwicklung zukünftiger Roboter interessant sein.

Atlanta (U.S.A). Der Rüssel eines Elefanten ist ein echtes Multifunktionswerkzeug. Bei einem ausgewachsenen Elefanten wiegt er mehr als 100 Kilogramm und wird für alle möglichen Tätigkeiten genutzt: Ein Elefant kann damit Blätter von Bäumen abrupfen und in seinen Mund stopfen, trinken und ihn sogar zum Schnorcheln benutzen. Wie schnell ein Elefant damit Wasser aufnehmen kann, wurde nun durch ein Experiment im Zoo Atlanta herausgefunden.

Dabei wurde ein Afrikanischer Elefant dabei gefilmt, wie er Wasser aus einem Aquarium trank und wie viel Zeit er benötigte. Das erstaunliche Ergebnis: Der Elefant saugte das Wasser mit etwa 540 km/h oder 150 m/s aus dem Behälter. Zum Vergleich: Wenn ein Mensch niest, stößt er Luft mit etwa 16 km/h aus. Somit saugt der Elefant das Wasser 30-mal schneller auf, als ein Mensch Luft beim Niesen ausstößt.

Untersuchung des Rüssels findet eindrucksvollen Mechanismus

Um mehr über die genaue Funktionsweise des Rüssels herauszufinden, untersuchten die Forscher den Rüssel eines bereits verstorbenen Elefanten. Dabei stellten sie fest, dass Elefanten in der Lage sind den Radius ihrer Nasenlöcher bis zu 30 % zu vergrößern, wodurch das gesamte Nasenvolumen um 64 % steigt. Um ihre Erkenntnisse besser zu verdeutlichen, stellten die Forscher auch einigen mathematischen Formeln auf, mit welchen sich die Eigenschaften des Rüssels akkurat berechnen lassen.

Ergebnisse können für Roboter benutzt werden

Die vollständige Studie, welche in der Fachzeitschrift The Royal Society erschien, kann für neue Technologien benutzt werden. So ist es dem Elefantenrüssel möglich, viele unterschiedliche Materialien und Stoffe mit unterschiedlichem Gewicht und variierender Dichte anzusaugen, da die Saugkraft enorm stark ist. Ähnliche Technologien könnten für Logistikroboter oder Staubsauger benutzt werden, um effektivere, aber auch energiesparendere Modelle zu entwickeln.

Journal of the Royal Society Interface, DOI: 10.1098/rsif.2021.0215

Spannend & Interessant
VGWortpixel