Zur mobilen Website wechseln?

Mission für drei Jahre

NASA reaktiviert Teleskop WISE für Asteroiden-Suche

Die NASA reaktiviert das im Weltraum fliegende Infrarot-Teleskop Wide-Field Infrared Survey Explorer, kurz WISE,  zur Aufspürung von Asteroiden. Doch die Mission verfolgt ein weiteres Ziel.

Washington (U.S.A.). Wie die NASA am Mittwoch in Washington D.C. mitteilte, wird im September 2013 das bereits im Februar 2011 eingemottete Infrarot-Teleskop Wise wieder reaktiviert und auf eine neue Mission geschickt. Das Teleskop mit dem Namen Wide-Field Infrared Survey Explorer (kurs: WISE) soll ab September für weitere drei Jahre bisher unbekannte Asteroiden aufspüren. Zudem soll das Teleskop einen geeigneten Asteroiden ausfindig machen, der im Rahmen einer anderen geplanten Mission eingefangen und auf eine Mondumlaufbahn gebracht werden soll. Im Rahmen dieser Mission will die NASA einen Asteroiden eine Zeit lang untersuchen und dann kontrolliert auf den Mond stürtzen lassen.

Externe NASA-Experten glauben, dass die Reaktivierung des Teleskops auch auf die Budgetkürzungen der letzten Jahre zurückzuführen sei. Jedoch zeigt diese Aktion, dass die Behörden der Weltraumbehörde vorhandene Kapazitäten sinnvoll nutze. Auch andere bereits abgeschaltete Messinstrumente im Erdorbit könnten zukünftig reaktiviert werden und andere Missionen unterstützen, so die NASA.

Die neue WISE-Mission ist derzeit auf drei Jahre angelegt. Die NASA geht davon aus, dass im Rahmen der Mission etwa 150 bisher unbekannte Asteroiden entdeckt werden können. Damit wird das Weltraumteleskop mehr als sinnvoll genutzt, denn jeder entdeckter Asteroid hilft uns unser Sonnensystem besser zu verstehen und potenzielle Gefhahren für die Erde auszumachen. Das Teleskop hat zwischen den Jahren 2009 und 2011 den Himmel im Infrarotbereich abgetastet.

0 Kommentare

Schreib uns deine Meinung
Klicken Sie, um das Bild neu zu laden