Zur mobilen Website wechseln?

Für Unentschlossene

App zeigt, wie ein Tattoo auf dem Körper aussehen würde

Eine neue Smartphone-App zeigt das Wunschtattoo als Vorschau auf dem eigenen Körper. So bekommt man einen ersten Eindruck, ob die Tätowierung einem steht oder nicht.

Eine Tätowierung will gut überlegt sein. Ist das Tattoo einmal gestochen, so bleibt es auf der Haut. Kein Wunder also, dass viele Menschen vor ihrem ersten Tattoo Zweifel haben. Eine neue Smartphone-App bietet jetzt eine Vorschau des Tattoos auf dem eigenen Körper an und vermittelt so einen ersten Eindruck, wie die Tätowierung einem steht.

Die App Inkhunter zeigt Unentschlossenen und Neugierigen, wie eine Tätowierung am eigenen Körper aussehen würde. Dazu fügt die App einfach Zeichnungen auf das Kamerabild des Smartphones ein. So kann der Nutzer sofort auf seinem Display sehen, wie das gewünschte Tattoo auf der eigenen Haut aussehen würde. Natürlich lässt sich das Ergebnis auch noch leicht bearbeiten und fotografieren.

Augmented Reality im Einsatz

Inkhunter setzt bei der App auf Augmented Reality-Technologie und bietet seinen Nutzern bereits zahlreiche Vorlagen. Aber auch eigene Skizzen oder Fotos lassen sich in die App importieren.

Damit die App weiß, wo die Tätowierung platziert werden soll, muss der Bereich der Haut im Vorfeld am Display markiert werden. Den Rest erledigt dann Inkhunter selbst. Ist das ausgewählte Tattoo beispielsweise am Knöchel platziert, so schmiegt sich die Vorschau an die Haut an und man kann das Bild leicht drehen um einen realistischeren Eindruck von dem Tattoo zu bekommen – jedoch klappt dies nicht immer ganz perfekt.

Link zur App: Android / iOS

0 Kommentare

Schreib uns deine Meinung
Klicken Sie, um das Bild neu zu laden