Passende Themen
Von: Dennis L.
Studie über Humor

Schwarzer Humor ist bei intelligenten Menschen besonders beliebt

Forscher aus Österreich fanden heraus, dass Menschen die schwarzen Humor lieben oft intelligenter und glücklicher als andere Menschen sind.

Schwarzer Humor: Hickelkasten auf dem Dach eines Hochhauses
© Andy Wright / wikipedia.org

Wien (Österreich). Auch wenn alle Menschen gerne lachen, so kann nicht jeder über das Selbe lachen. Vor allem der schwarze Humor, der sich über Krankheiten, Krieg, Tod und ähnliche ernste Themen lustig macht, kommt bei vielen Menschen gar nicht gut an. Aber warum ist das so? Was unterscheidet Menschen, die schwarzen Humor lieben, von Menschen die mit dieser Art von Humor überhaupt nichts anfangen können? Diese Frage haben nun Prof. Dr. Ulrike Willinger und ihre Kollegen von der medizinischen Universität Wien beantwortet.

Im Allgemeinen könnte man denken, dass Menschen die über schwarzen Humor lachen können nicht ganz normal sind – vielleicht sogar abstoßend oder gar krank. Aber stimmt es, dass diese Menschen psychologisch gesehen nicht ganz normal sind? Wie die Forscher im Fachmagazin Reserch Digest schreiben, ist genau das Gegenteil der Fall.

Comics lesen für die Wissenschaft

Für ihre Studie zum Thema schwarzen Humor haben die Forscher 156 Teilnehmer, bestehend aus 76 Frauen und 80 Männern, mit einem durchschnittlichen Alter von 33 Jahren ausgesucht. Im Vorfeld sollten die Probanden Fragen zu ihrem Bildungsstand, ihrer Stimmung sowie zu aggressiven Neigungen machen. Zusätzlich wurde mit Hilfe verschiedener Tests der verbale und nonverbale IQ der Testpersonen ermittelt.

Das schwarze Buch des bekannten Comiczeichners Uli Stein diente den Forschern als Forschungsgrundlage. Die Probanden sollten ihr Verständnis sowie ihr Vergnügen beim Ansehen dieser Comics bewerten.

Menschen mit hohen IQ bevorzugen schwarzen Humor

Mit einer Clusteranalyse konnten Willinger und ihre Kollegen verschiedene Gruppen aus den Teilnehmern herausarbeiten. Zum überraschen der Forscher gab die Gruppe mit einer niedrigen Präferenz für schwarzen Humor eine starke negative Stimmung und eine erhöhte Aggressivität an. In der Auswertung der IQ-Tests schnitt diese Gruppe durchschnittlich ab.

Eine weitere Gruppe, die im Vorfeld angab schwarzen Humor zu lieben, zeigte hingegen kein aggressives Potential, eine gute Stimmungslage und eine hohe verbale und nonverbale Intelligenz.

Nach Angaben der Forscher hatten Alter und Geschlecht keine Auswirkung auf die Ergebnisse – der Bildungsstand jedoch schon. Menschen mit einem höheren Bildungsstand mochten meist auch die makabren Witze.

Folgen Sie uns
Oft gelesen