Gastronomie

Ein Schnaps aufs Haus erhöht das Trinkgeld

Dennis L.

Eine neue Studie der Hochschule Fresenius in Hamburg zeigt, dass Kellnerinnen und Kellner ein höheres Trinkgeld erhalten können, wenn sie ihren Gästen mit der Rechnung noch einen kleinen Schnaps aufs Haus reichen.

Hamburg (Deutschland). Bei der Vergabe von Trinkgeldern lassen sich die Kunden von den Zusatzleistungen des Restaurants beeinflussen, insbesondere wenn sie ein kostenloses Getränk anbieten. In der Regel geben die Gäste fünf bis zehn Prozent ihrer Rechnung als Trinkgeld. Warum der Betrag so stark schwankt und warum mehr Trinkgeld gegeben wird, wenn es ein Freigetränk aufs Haus gibt, hat ein Forscher der Hochschule Fresenius in Hamburg untersucht. Rui Yao und Keith Leung zeichneten dreihundert Gäste auf Video auf und analysierten ihr Trinkgeldverhalten und ihre Anreizeffekte. Die Forscher vermuten, dass jede nette Geste beim Gegenüber Druck aufbaut, diese Geste zu erwidern. Soziologie-Experten bezeichnen dies als Reziprozität.

Experiment in einem griechischen Restaurant

Insgesamt 403 Gästegruppen wurde in einem griechischen Restaurant einen Schnaps angeboten, entweder während des Essens, zusammen mit der Rechnung - oder, in einer Kontrollgruppe, erst nach dem Bezahlen. Da es in den meisten griechischen Restaurants üblich ist, einen kostenlosen Ouzo anzubieten, führte das Forscherteam ein weiteres Experiment in einem deutschen Restaurant mit einem ähnlichen Untersuchungsdesign durch.

Die Auswertung der Beobachtungen zeigt, dass Kunden, denen ein kostenloses alkoholisches Getränk mit der Rechnung gebracht wird, sich eher verpflichtet fühlen, ein höheres Trinkgeld zu geben, schreiben die Forscher im renommierten Fachmagazin Journal of Hospitality & Tourism Research. „Dieser Effekt war besonders stark, wenn das Getränk am Ende der Mahlzeit gebracht wurde, da sich die Gäste vermutlich besonders verpflichtet fühlten, sich mit einem hohen Trinkgeld zu revanchieren“, erklärt der Psychologe Frederic Hilkenmeier, der die Studie leitete.

Mit diesem einfachen Trick, welcher die Reziprozität geschickt nutzt, kann das Servicepersonal durch den Einsatz eines Gratisgetränks beim Reichen der Rechnung das Trinkgeld signifikant erhöhen.

Spannend & Interessant
VGWortpixel