Gesunde Ernährung

Superfood wird in Deutschland immer beliebter

Dennis L.

Bei den Deutschen liegt Superfood weiter voll im Trend und so ist es auch nicht verwunderlich, dass Deutschland laut einer Mintel-Studie mittlerweile der zweit innovativste Markt für Superfood-Produkte der Welt ist.

Düsseldorf (Deutschland). Das Bewusstsein für den Zusammenhang zwischen der körperlichen Gesundheit und einer gesunden Ernährung ist in der Bundesrepublik Deutschland in den letzten Jahren stetig gestiegen. Dies zeigt sich auch anhand der großen Auswahl an gesunden Lebensmitteln aus der Kategorie Superfood, die es mittlerweile nicht nur im Internet, sondern auch in immer mehr Supermärkten zu kaufen gibt.

Der Studie nach ist die Anzahl der in Deutschland neu eingeführten Nahrungsmittel und Getränke, die als Superfood, Superfruit, Supergrain, Supergreen oder als Superseed gekennzeichnet sind, in den letzten Jahren erheblich angestiegen. Vorreiter sind demnach aber vor allem Onlineshops wie https://www.curlysuperfood.de, die durch ihre Spezialisierung ein wesentlich breiteres Produktsortiment als die meisten Supermärkte anbieten können. Es ist vor allem der große Erfolg der Internetshops, der letztendlich dazu geführt hat, dass diese besonders gesunden Produkte nun auch vermehrt im Supermarkt zu haben sind.

Immer mehr Hersteller springen auf den Zug „Superfood“ auf

Laut Analysten bei Mintel lässt das breitere Produktsortiment in Deutschland darauf schließen, dass es auch immer mehr Verbraucher gibt, die sich ernsthaft für das Thema interessieren und Superfood-Produkte ganz gezielt kaufen. Dass dies nicht nur ein kurzweiliger Trend ist, wird nun auch immer mehr Herstellern bewusst. Aus diesem Grund erweitern diese auch bereits seit Jahren ihr Produktsortiment – und das mit großem Erfolg.

Laut einer Nielsen-Befragung versucht derzeit fast jeder Vierte Erwachsene Superfood-Produkte in seine Ernährung einzubauen. Dabei reicht das Spektrum vom sogenannten Ur-Getreide, über Algen bis hin zu Mumijo. Dabei ist das Interesse am Superfood bei den 25- bis 34-jährigen mit 46 Prozent besonders groß.

US-Markt für Superfood ist am größten

Die Mindel-Studie zum Thema Superfood in Deutschland hat gezeigt, dass Deutschland (neun Prozent) in Sachen Superfood Großbritannien (sechs Prozent) und Australien (fünf Prozent) klar überholt hat und aktuell den zweiten Platz für die innovativsten Märkte für Superfood auf der Welt belegt. Lediglich die USA haben mit 19 Prozent noch mehr neue Superfood-Produkte innerhalb eines Jahres eingeführt.

Platz vier auf der Liste belegt im übrigen Kanada mit sechs Prozent, gefolgt von Indien mit fünf Prozent, Australien, Südafrika mit ebenfalls fünf Prozent und Südkorea mit vier Prozent. Platz neun und zehn belegen mit jeweils drei Prozent Frankreich und Neuseeland.

Derzeit beliebtestes Superfood ist...

Der Markt für gesunde Ernährung ist mittlerweile sehr groß, dennoch fanden die Forscher heraus, welches Superfood derzeit am beliebtesten in Deutschland ist. Als echter Umsatztreiber entpuppten sich dabei die Chia-Samen. Dabei handelt es sich um die Samen der mexikanischen Chia (Salvia hispanica), die fast nur in Mexiko und Zentralamerika vorkommen. Ebenfalls sehr beliebt sind Trockenfrüchte und Nahrungsergänzungspulver.

Im Rahmen der Befragung kam zudem heraus, dass es fast jedem zweiten Bundesbürger wichtig ist, dass ein Lebensmittel nicht nur satt macht oder den Durst stillt, sondern auch einen gesundheitsfördernden Nutzen hat.

Superfood aus der Region

Die Marktforscher fanden zudem heraus, dass nicht nur exotische Lebensmittel wie Chia-Samen oder Chlorellapulver ganz oben auf der Einkaufsliste stehen, sondern das gerade regionales Superfood wie Brennnesseln oder Sonnenblumenkerne immer gefragter werden.

Auch wenn die Konsumenten in Deutschland recht offen für neue und exotische Produkte sind, so ist die Regionalität der Produkte für mehr als die Hälfte (51 Prozent) ein wichtiges Argument beim Kauf.

Spannend & Interessant
VGWortpixel