Neuer Gesundheitstrend

Nachfrage nach CBD-Blüten steigt rasant

Dennis L.

Die Nachfrage nach CBD-Blüten, aus denen auch das beliebte CBD-Öl gewonnen wird, steigt in Deutschland rasant. Experten sehen den Grund dafür in der hohen Reinheit des natürlichen Produkts, welches in der Bundesrepublik Deutschland legal verkauft werden darf.

Berlin (Deutschland). In den vergangenen Jahren hat der Cannabis-Wirkstoff Cannabidiol für die Medizin immens an Bedeutung gewonnen und noch heute entdeckt die Wissenschaft stets neue Eigenschaften von CBD, welche positive Effekte auf den menschlichen Körper haben. Vor allem CBD-Öle, die direkt aus der Hanfpflanze gewonnen werden, standen dabei immer wieder im Fokus wissenschaftlicher Untersuchungen. Nun konzentrieren sich Forschung und Verbrauchen neu und haben dabei die reinste Form des natürlichen „Wundermittels“ im Blick: Die Blüte der Cannabispflanze.

Es ist wichtig klarzustellen, dass es sich bei der CBD-Blüte nicht um psychoaktives Marihuana oder ein vergleichbares Produkt mit ähnlicher Wirkung handelt. Der Verkauf von CBD-Blüten ist in Deutschland völlig legal, da diese kein THC (oder nur in nicht erwähnenswerten Mengen) enthalten. THC (Tetrahydrocannabinol) ist die Substanz in der Cannabis-Pflanze, welche beim Konsumieren den berauschenden Effekt verursacht und der in der Bundesrepublik Deutschland sowie in vielen weiteren Ländern illegal ist.

um steigt die Nachfrage nach CBD-Blüten so schnell?

Da CBD-Öle, CBD-Salben oder auch CBD-Kapseln nur Erzeugnisprodukte der CBD-Blüte sind, liegt es klar auf der Hand, dass die Blüte die reinste Form als CBD-Quelle darstellt. Viele Verbraucher schätzen diese Reinheit und wollen die CBD-Blüten entweder ganz klassische durch Rauchen oder Dampfen inhalieren oder aber ihre eigenen, unverfälschten und ganz reinen CBD-Produkte herstellen.

Diverse Studien zu CBD-Blüten werden folgen

Während CBD-Öle und auch vergleichbare CBD-Produkte bereits gut erforscht und wissenschaftliche analysiert sind, fehlen zum direkten Konsum von CBD-Blüten noch repräsentative Studien. Die heilende und schmerzlindernde Wirkung von THC-haltigem Marihuana wurde in tausenden internationalen Studien bereits mehrfach nachgewiesen. Wie es sich jedoch mit THC-freien Blüten der Cannabis-Pflanze verhält, ist noch weitestgehend unerforscht. Dennoch ist es naheliegend, dass nicht der psychoaktive Wirkstoff THC die Verbesserung diverser Krankheitsbilder verursacht, sondern andere in der Pflanze enthaltenen Substanzen – Substanzen, die auch in CBD-Blüten vorkommen müssten. Bis jedoch ausreichend belegbare Studien zu diesem Thema vorliegen, werden noch einige Jahre vergehen. Bis dahin sind CBD-Blüten in Deutschland als Lebensmittel eingestuft und können frei gekauft, konsumiert oder weiterverarbeitet werden. Gesetzliche Voraussetzung: Der THC-Gehalt muss unter 0,2 Prozent liegen (Stand: 03/2021).

CBD-Blüten nur aus zertifizierten Shops kaufen

Spezialisierte CBD-Shops, die ihren Fokus auf natürliche Cannabis-Produkte gerichtet haben, bieten in der Regel eine sichere Anlaufstelle für gute Informationen sowie kontrollierte, legale und reine Produkte. Dabei ist es eigentlich egal, ob es sich dabei um eine Apotheke, ein Ladengeschäft vor Ort oder um ein seriösen Online-Shop handelt.

Wie sich der Markt für CBD-Blüten in Deutschland in Zukunft entwickeln wird, ist aktuell nur schwer abzuschätzen. Experten glauben aber, dass CBD-Blüten bald schon so gefragt sein werden, wie CBD-Öle. Sollten Wissenschaftler zudem die positiven Effekte von klassischem Cannabis auch durch CBD-Blüten nachweisen, dann wird es wohl einen wahren Ansturm auf das grüne Wundermittel aus der Natur geben.

Spannend & Interessant
VGWortpixel