Phone Screen Testing (PoST)

Displayabstrich ermöglicht genauen Covid-19-Test

Robert Klatt

Eine neue Methode erkennt Covid-19 anhand von Displayabstichen mit derselben Genauigkeit wie die besten Antigenschnelltests. Bald soll ein Gerät die Tests automatisch durchführen.

London (England). Antigen und PCR-Tests werden aufgrund der benötigen Abstriche von vielen Menschen als unangenehm empfunden. Außerdem sind die beiden Methoden zu aufwendig, um damit in kurzer Zeit größere Gruppen testen zu können. Weil neben einer hohen Impfquote aber auch das regelmäßige Testen zu den sinnvollsten Maßnahmen zur Verhinderung neuer Infektionen mit SARS-CoV-2 gehört, haben Wissenschaftler des University College London (UCL) eine neue einfache Testmethode entwickelt. Diese benötigt für die Untersuchung lediglich einen Abstrich vom Display des Smartphones einer potenziell infizierten Person.

Laut einer im Fachmagazin eLife publizierten Studie liegt die Genauigkeit der Phone Screen Testing (PoST) Methode auf dem Niveau der besten Antigenschnelltests. Klinische Tests belegen, dass die vom Team um den chilenischen Biochemiker Rodrigo Young entwickelte PoST-Methode Menschen, die bei PCR-Tests für Nasenabstriche positiv getestet wurden, auch als Virenträger erkennt, wenn statt eines Nasenabstrichs lediglich Proben von ihrem Smartphone-Display untersucht werden.

PoST hat viele Vorteile

Im Vergleich zu PCR-Test per Nasenabstrich hat PoST einige Vorteile. Neben einfacheren und schneller Anwendung, die kein medizinisches Personal ermöglicht, ist dies vor allem der geringere Preis. Außerdem handelt es sich bei PoST nicht um einen klinischen, sondern um einen Umwelttest. Die strengen Regularien der Medizinprodukteverordnung gelten also nicht. Die neue Testmethode eignet sich laut den Wissenschaftlern deshalb vor allem für Ländern, in denen es bisher aufgrund der hohen Kosten keine regelmäßigen Tests der Bevölkerung gab.

Inzwischen hat Young deshalb in Chile das Start-up Diagnosis Biotech  gegründet. Das Unternehmen in Unternehmen und Schulen in Chile flächendeckend Covid-19-Screenings durchführen, um weitere Ausbrüche der Krankheit zu verhindern. Derzeit entwickelt Diagnosis Biotech ein Gerät, das die Probenentnahme automatisieren soll.  Die Ergebnisse des Tests sollen die Personen dann innerhalb kurzer Zeit per SMS erhalten.

eLife, doi: 10.7554/eLife.70333

Spannend & Interessant
VGWortpixel