Starker Juckreiz

Der Abend ist für Kinder mit Neurodermitis am schlimmsten

Dennis L.

Auf den Punkt gebracht
  • Gegen 19 Uhr verspüren Kinder mit Neurodermitis den stärksten Juckreiz
  • Forscher haben mehrere mögliche Erklärungen für den abendlichen Juckreiz

US-Forscher suchen eine Antwort auf die Frage, wann es Kindern und Jugendlichen mit Neurodermitis am stärksten juckt und welche Ursachen dies hat. Sie fanden heraus, dass gerade Kinder in den Abendstunden den schlimmsten Juckreiz erleben. Die Ursache für den verstärkten abendlichen Juckreiz kann laut Forschern verschiedene Gründe haben.

Chicago (U.S.A.). Neurodermitis, medizinisch atopische Dermatitis genannt, ist eine weit verbreitete Hauterkrankung, die sich vor allem durch schuppige und gerötete Haut mit starkem Juckreiz äußert. Vor allem Babys und kleine Kinder leiden sehr unter dieser Form der chronischen und entzündlichen Erkrankung der Haut, denn ihre Haut ist noch dünner und empfindlicher als die Haut von Erwachsenen. Neurodermitis bei Kindern und Jugendlichen ist sehr verbreitet. Schätzungen gehen von zwei Millionen Kindern pro Jahr aus, die weltweit an Neurodermitis leiden. Die Zahl bei Erwachsenen mit Neurodermitis liegt mit rund 2,5 Millionen Erkrankten pro Jahr etwas darüber.

Auf der Suche nach Ursachen und möglichen Therapien gegen den starken Juckreiz der Neurodermitis hat der US-Forscher Brain T. Cheng und seine Kollegen von der Northwestern University Feinberg School of Medicine in Chicago im US-Bundesstaat Illinois untersucht, wann der Juckreiz bei Kindern und Jugendlichen mit utopischer Dermatitis am schlimmsten ist und welche Ursache dies haben kann.

Die Forscher um Cheng führten für ihre Studie eine sogenannte Querschnittsbefragung von insgesamt 240 Eltern-Kind-Paaren durch. Die an der Studie teilnehmenden Kinder waren zwischen einem und 17 Jahren alt und litten alle samt unter Neurodermitis. Alle Kinder haben sich zudem in der Vorwoche mindestens einmal in der Nacht kratzen müssen. Zum Zeitpunkt der Datenerhebung der Forscher waren 60 der Kinder zwischen einem und vier Jahre alt, 120 Kinder zwischen fünf und zwölf Jahre als und weitere 60 Kinder waren zwischen 13 und 17 Jahre alt.

Die Eltern wurden von den Forschern um Cheng befragt, zu welcher Tageszeit der subjektive Juckreiz ihrer Kinder am schlimmsten war. Zudem bewerteten die Eltern die wahrgenommene Intensität des Juckens am Morgen, Mittag, Abends, zur Schlafenszeit und in der Nacht. Die Eltern berichteten überwiegend, dass der Juckreiz werktags gegen 19 Uhr am schlimmsten zu sein schien - am Wochenende verschob sich die Zeit auf etwa 20 Uhr.

Zudem bewerteten die Kinder ab acht Jahren (133 Probanden) eigenständig, wann sie den schlimmsten Juckreiz verspürten und wie stark der Juckreiz zu verschiedenen Tageszeiten war. Die erhobenen Daten wurden anschließend von den Forschern analysiert und aufgearbeitet.

Gegen 19 Uhr juckt es Kinder mit Neurodermitis am stärksten

Differenziert man die an Neurodermitis erkrankten Kinder nach ihrem Alter, so erleben die Kinder zwischen acht und 17 tatsächlich den stärksten Juckreiz gegen 19 Uhr, am Wochenende gegen 20 Uhr. Bei Kindern zwischen einem und vier Jahren gaben die meisten Eltern an, den stärksten Juckreiz zwischen 18 und 19 Uhr zu beobachten. Bei den Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren lag der zeitliche Schnitt für den stärksten Juckreiz am Tag bei etwa 19 Uhr.

Die Uhrzeit gegen Abend ist aus Sicht der Forschung interessant, denn dies ist für die meisten Kinder die Zeit, bevor sie ins Bett gehen.

Schüler besitzen einen zweiten Juckreizhöhepunkt

Für die Forscher war es zudem überraschend, dass die meisten Schülerinnen und Schüler angaben, gegen 14 Uhr einen weiteren extrem starken Juckreiz zu verspüren. Dieser zusätzliche schlimme Juckanfall wird aber von den meisten Eltern nicht wahrgenommen, da sich ihre Kinder zu diesem Zeitpunkt in der Schule befinden, schreiben die Forscher. Als Auslöser sehen sie wohlmöglich den täglichen Schulstress.

Wie die Forscher abschließend im Fachjournal Annals of Allergy, Asthma & Immunology schreiben, kann der abendliche Juckreiz verschiedene Ursachen haben. Eine mögliche Erklärung sind tageszeitliche Schwankungen der Entzündungswerte, welche gegen Abend ansteigen. Eine weitere Erklärung könnten auch abendliche Rituale sein, wie das Baden, der Kontakt mit heißem Wasser oder aber auch das Wechseln der Kleidung. Zudem könnten Tagesaktivitäten Kinder vom Juckreiz ablenken, so dass diese ihn nicht als so schlimm empfinden oder sogar überhaupt nicht wahrnehmen.

Spannend & Interessant
VGWortpixel