Von: Dennis L.
Stern von Adam

Größter Saphir der Welt gefunden

In Sri Lanka wurde vor kürzlich der bisher größte und schwerste Saphir der Welt gefunden. Der anonyme Besitzer des blauen Minerals hat ihn den Spitznamen “Stern von Adam” gegeben.

Saphir
© gicolombo

Ratnapura (Sri Lanka). Bergleute haben in der Nähe von Ratnapura, einer Region die seit gut 2.000 Jahren für ihre Edelsteinfunde bekannt ist, den bisher schwersten und größten Saphir der Welt entdeckt. Der Saphir wiegt 1404 Karat und ist schätzungsweise 90 Millionen Euro wert. Der bisherige Rekordhalter brachte mit 1395 Karat nur 9 Karat weniger auf die Waage.

Stern von Adam

Der anonyme Besitzer des größten Saphirs der Welt hat das blaue Mineral auf “Stern von Adam” getauft. Laut muslimischer Überlieferung soll Adam nach seiner Verteibung aus dem garten Eden nach Sri Lanka gelangt sein und sich an den Hängen des heutigen Bergs Adam’s Peak niedergelassen haben. Der Stern im Namen bezieht sich auf einen optischen Effekt des Saphirs: Im Saphir sind Rutilnadeln - Titandioxide - eingelagert, so dass diese mehr oder weniger gut das Licht sechsstrahlig sternförmig reflektieren.

Saphir oder Rubin – die Farbe entscheidet

Saphire sind Varianten des Minerals Korund. Als Saphir warden alle farbigen und farblosen Varianten zugerechnet – mit Ausnahme von roten Saphiren. Heute bezeichnet man in der Regel blaue Varianten als Spahire. Diese reichen vom einem klaren Himmelsblau bis zu einen fast schwarzen Dunkelblau. Je nach Zusammensetzung des Saphirs kan nseine Farbe variieren. So sind Saphire mit Eisen oder Titan blau, gelb oder grün, Saphire mit Chrom – je nach Konzentration rot (Rubin) bzw. Rosa und Saphire mit Vanadium violet bis Orange.

Folgen Sie uns
Oft gelesen