Zur mobilen Website wechseln?

Neuer Mars-Rover

NASA will Sauerstoff auf dem Mars produzieren

Im Jahr 2020 schickt die NASA einen neuen Mars-Rover auf den roten Planeten. Dieser soll neben ganz neuen Messinstrumenten auch ein Gerät zur Sauerstoffproduktion mitführen.

Washington, D.C. (U.S.A.). Derzeit hinterlässt der Rover Curiosity noch seine Spuren im roten Sand und funkt zahlreiche Messdaten vom Mars zur Erde. Obwohl die aktuelle Mars-Mission noch nicht vorbei ist, plant die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA schon den nächsten Mars-Rover, der im Jahr 2020 auf unserem Nachbarplaneten landen soll.

Anders als bisherige Mars-Rover, soll der ferngesteuerte Rover der nächsten Generation aus dem Kohlendioxid auf dem Mars Sauerstoff produzieren und damit seinen Treibstoff für seine Heimkehr selbst herstellen. Natürlich kommt der Rover nicht mit leeren Händen zurück. Bei seiner Heimreise zur Erde wird er verschiedene Bodenproben in versiegelten Ampullen dabei haben, so die NASA.

Sauerstoff als Treibstoff für den Rückflug

Da es nicht nur kompliziert, sondern auch extrem teuer ist den Treibstoff für den Rückflug zur Erde bereits beim Abflug dabei zu haben, haben sich die Wissenschaftler ein besonderes Gerät mit dem Namen Moxie einfallen lassen. Dieses Gerät produziert aus dem Kohlendioxid in der Marsluft Sauerstoff, der als Basis für Raketentreibstoff oder auch als Luft zum atmen dienen kann. So kann der Rover den benötigen Treibstoff für seine Heimreise selbst produzieren.

Entwicklungskosten belaufen sich auf 130 Million Dollar

Der Mars-Rover wird nach Angaben der NASA nie zuvor dagewesene wissenschaftliche Untersuchungen durchführen können. Dazu wird der Rover mit mehreren Kameras, einem Radar und mit einigen anderen Messinstrumenten ausgerüstet sein. Die Entwicklungskosten schätzt die NASA derzeit auf rund 130 Millionen Euro.

1 Kommentar

Leo
130 Millionen, klingt günstig
Schreib uns deine Meinung
Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA und es gelten folgende Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.