Kepler 444

11,2 Milliarden altes Planetensystem entdeckt

D. Lenz

Astronomen haben ein Planetensystem in unserer Galaxie entdeckt, das mit rund 11,2 Milliarden Jahren, mehr als doppelt so alt wie unser Sonnensystem ist.

Birmingham (England). Bisher dachte die Fachwelt, dass unser Sonnensystem mit einem Alter von etwa 4,6 Milliarden Jahren zu den ältesten Planetensystemen in unserer Galaxie gehört. Der Grund dafür war die Annahme, dass für die Planetenentstehung schwere Elemente benötigt werden, welche ausschließlich durch Supernova-Explosionen entstehen. Dies bedeutet aber auch, dass mindestens eine Sternengeneration vergangen sein muss, bis sich ein komplexes Planetensystem bilden kann.

Nun hat der Astronom Daniel Huber und seine Kollegen von der Universität Birmingham mit Hilfe des Weltraumteleskops Kepler ein Planetensystem in unserer Galaxie ausfindig machen können, welches mit rund 11,2 Milliarden Jahren mehr als doppelt so alt wie unserer eigenes Sonnensystem ist. Im Fachmagazin The Astrophysical Journal berichten die Astronomen über ihren Fund.

Kepler 444 besitzt fünf erdgroße Planeten

Da das Planetensystem mit dem Kepler Weltraumteleskop der NASA entdeckt wurde, trägt der 117 Lichtjahre entfernte Stern den Namen Kepler 444. Dieser wird von gleich fünf Planeten umkreist, die etwas kleiner sind als die Erde. "Wir haben niemals etwas dergleichen gesehen: Ein derart alter Stern mit einer großen Zahl kleiner Planeten, die ihn sehr speziell machen", so Huber. Kepler 444 ist zudem ein sonnenähnlicher Stern (G-Stern), allerdings umkreisen die Planeten ihn in weniger als zehn Tagen. Dies hängt mit dem geringen Abstand der Planeten zu Kepler 444 zusammen. Die Entfernung beträgt nur ein Zehntel der Distanz, welche die Erde zur Sonne hat.

Durch den geringen Sonnenabstand ist es auf den Planten um Kepler 444 viel zu heiß für Leben. Dennoch sind die Astronomen fasziniert: Es ist außergewöhnlich, dass ein so altes System von erdgroßen Planeten gebildet wurde, als das Universum gerade erst begann."

Spannend & Interessant
VGWortpixel