Von: Andreas S.
Gestörter Rhythmus

Licht bringt Paarungszeit von Vögel durcheinander

Forscher belegen, dass sich das künstliche Licht von Laternen und Gebäuden in Großstädte auf die Paarungszeit von Vögeln auswirkt. Demnach steigt der Testosteronspiegel der Tiere wesentlich früher im Jahr, als bei Tieren, die auf dem Land leben.

Auch Möwen lassen sich durch Stadtlichter durcheinander bringen.
© Drfred55 / wikipedia.org

Forscher des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Radolfzell am Bodensee haben 40 männliche Amseln (Turdus merula) genauer beobachtet und die verfrühte Paarungsbereitschaft festgestellt.

Die Wissenschaftler sind der Meinung, dass die Lichtverhältnisse in Städten den jahreszeitlichen Rhythmus der Stadttiere erheblich beeinflussen. Bei vielen Tierarten bestimmt die Länge des Tages nicht nur die Schlafgewohnheiten, sondern auch die Brutzeit. Die Forscher teilten mit, dass das Kunstlicht aus Städten stark in den natürlichen Rhythmen der Tiere eingreift und diesen verändert.

Um exakt messen zu können, welcher Beleuchtungsintensität die Vögel in der Stadt ausgesetzt sind, rüsteten Jesko Partecke und seine Kollegen 40 Stadtmeisen mit Lichtsensoren aus. "Die Intensitäten waren mit 0,2 Lux sehr gering – nur ein Dreißigstel dessen, was eine typische Straßenlampe ausstrahlt", sagt Partecke. Jedoch reichen selbst so geringe Werte aus, um die Keimdrüsen der männlichen Amseln früher reifen zu lassen.

Um die Forschungsergebnisse zu bestätigen, verglichen die Forscher über 10 Monate lang gefangene Stadt- und Waldamseln, die einer Beleuchtung von 0,3 Lux ausgesetzt wurden, mit einer Kontrollgruppe. "Die Resultate waren erstaunlich: Die Hoden der Vögel wuchsen im Durchschnitt fast einen Monat früher, als bei Tieren, die nachts in Dunkelheit schliefen", erklärt Partecke. Neben der verfrühten Paarungsbereitschaft stieg der Testosteronwert im Blut der Vögel. So begannen sie rund eine Stunde früher zu singen, als Vögel, die im Dunklen schlafen konnten, berichten die Forscher im Fachblatt Proceedings B der britischen Royal Society.

Was allerdings genau die frühzeitige Paarungsbereitschaft der Amseln auslöst, ist bis jetzt noch unklar. In einer neuen Studie wollen die Forscher klären, ob das Stadtlicht den Vögeln insgesamt nützt oder eher schadet.

Folgen Sie uns
Oft gelesen