Zur mobilen Website wechseln?

Uhren umstellen

EU lässt Bürger über Abschaffung der Zeitumstellung abstimmen

Jedes Jahr werden in Deutschland im März und Oktober die Uhren umgestellt. Trotz viel Kritik hat sich an der Zeitumstellung auf die Sommer- bzw. Winterzeit hielt man bisher an dieser Regelung fest. Die EU will dies eventuell ändern und befragt nun die Bürger dazu.

Brüssel (Belgien). In Deutschland wurde die Sommerzeit zuletzt im Jahr 1980 eingeführt und seitdem zwei Mal angepasst. Man erhoffte sich, durch das Umstellen der Uhren, Energie sparen zu können. Jedoch gibt es mehrere Studien die belegen, dass die Zeitumstellung auch negative Folgen für die Gesundheit haben kann.

Die EU prüft nun eine europäische Abschaffung der Zeitumstellung und startete dazu eine Online-Befragung der Bürger. So will sich die EU-Kommission ein Bild über die europäische Stimmung zur Sommerzeit bzw. zur Winterzeit verschaffen. Bis zum 16. August 2018 können auch Sie Ihre Meinung abgeben. Soll die Zeitumstellung abgeschafft werde? Und welche Zeit soll dann innerhalb der europäischen Union gelten: Die Sommerzeit oder die Winterzeit?

Die EU-Kommission will, sofern die Zeitumstellung abgeschafft wird, eine flächendeckende Lösung innerhalb der EU. Alles andere wäre zu verwirrend. Aus diesem Grund will die EU-Kommission auch eine nationale Lösung der Mitgliedsstaaten ausdrücklich verbieten.

Bisher ist der Zeitpunkt der Zeitanpassung auch einheitlich gelöst. So wollte die EU Komplikationen im Bahn- und Flugverkehr verhindern.

Die Zeitumstellung hat auch Vorteile

Neben den belegten negativen Folgen, dass sich der eigene Biorhythmus und die innere Uhr jedes halbe Jahr an die neue Zeit anpassen muss, bietet die Zeitumstellung aber auch Vorteile. Der Stromspar-Aspekt, unter dem die Zeitumstellung in Deutschland ursprünglich eingeführt worden war, ist zwar vorhanden, aber tatsächlich nur minimal. Es gibt aber auch positive Effekte für die Gesundheit. Dadurch das es im Sommer länger hell ist, nutzen viele Menschen das meist schöne Wetter für Freizeitaktivitäten. Wiegen Sie also ab: Sind Sie für oder gegen die Abschaffung der Zeitumstellung?

97 Kommentare

Karin
Ich bin für die Abschaffung der Zeitumstellung, hingegen könnte man die Sommerzeit ganzjährig lassen damit es im Winter eine Stunde länger hell ist... das wäre angebracht.
Asterix
Bitte abschaffen
Heinz Rumbucher
Ich bin für die Abschaffung der Zeitumstellung weil es überhaupt nichts bringt!
Ließfeld Ingrid
Ich bin für die Zeitumstellung! Winterzeit
Peter W
ich finde die Sommerzeit gut für Outdoor-Aktivitäten
Holger
Weg mit der Sommerzeit. Unter heutigen Aspekten braucht man das nicht mehr.
Julia Koput
Abschaffen!
Mia
Ganzjährige Sommerzeit!
Das Argument im Text "Dadurch das[s] es im Sommer länger hell ist, nutzen viele Menschen das meist schöne Wetter für Freizeitaktivitäten." könnte man genauso auch im Winter haben. Sommerzeit auch im Winter bringt mehrere Vorteile:
- Keine Zeitumstellungen: Keine Probleme für Wildtiere und Biorhythmus
- Mehr Sonne auf der Haut, weil es nach der Arbeit länger noch hell ist und man so mehr draußen machen kann. Da verzichte ich gerne auf etwas mehr Sonne, die man auf dem Weg zur Arbeit eh kaum genießen kann und während man im Büro nützt sie eh keinem.
Manuela Straube
Bin für die Abschaffung der zeitumstellung
Claudia Zwygart
Bin eindeutig dafür die Zeitumstellung abzuschaffen.
Schreib uns deine Meinung
Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA und es gelten folgende Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.