Passende Themen
Von: Dennis L.
Mit dem Rauchen aufhören

Wer Weitblick hat, kann leichter mit dem Rauchen aufhören

Raucher, welche langfristige Entscheidungen treffen und diese gut kalkulieren können, haben es leichter mit dem Rauchen aufzuhören.

Der Griff zur Zigarette.
© Hendrike / wikipedia.org

Newcastle upon Tyne (Großbritannien). Raucher die bei ihren Entscheidungen langfristig denken fällt das Aufhören mit dem Rauchen einfacher. Dies belegen nun zwei britische Wissenschaftlerinnen von der Newcastle University. Wer in seinem Leben langfristige Pläne verfolgt, der besitzt eine höhere Motivation mit dem Rauchen aufzuhören. "Es könnte nützlich sein, Raucher beim Aufhören zu unterstützen, indem man ihnen hilft, ein bisschen mehr über ihre Zukunft nachzudenken", sagt Jean Adams, Leiterin der Studie. Mit Unterstützung ihrer Kollegin Heather Brown haben die Wissenschaftlerinnen Angaben von insgesamt 1.817 Raucher aus einer australischen Langzeitstudie (Household Income and Labour Dynamics of Australia) zwischen 2001 und 2008 analysiert. Die Probanden sind zwischen 15 und 64 Jahren alt und haben regelmäßig Angaben zu ihrem Rauchverhalten und zu Aufhörversuchen gemacht.

Die Ergebnisse der Untersuchung haben Adams und Brown in der Fachzeitschrift Addiction veröffentlicht und geben so neue Ansätze um Raucher von ihrem Laster zu befreien und die Sucht erfolgreich zu bekämpfen. Für ihre Studie fragten die beiden Wissenschaftlerinnen die Probanden unter anderem, wie weit sie ihre finanzielle Zukunft planen. Anhand der Antworten haben die beiden Forscherinnen berechnet, in wie weit Zukunftsplanungen die Entscheidungen der Gegenwart beeinflussen. Anschließen verglichen Adams und Brown alle Teilnehmer, die während der Langzeitstudie mit dem Rauchen aufgehört haben. Hier haben sie auch andere Faktoren berücksichtigt, die zur Aufgabe des Rauchens geführt haben könnten.

Die Auswertung der Fragen und der Statistiken ergab: Wer bei seinen Entscheidungen in der Gegenwart zukünftige Pläne verfolgt, dem fällt es leichter mit dem Rauchen aufzuhören. Insgesamt 76 Prozent der Personen, die das Rauchen während der Langzeitstudie aufgaben, waren Raucher mit Weitblick. Diese Studie lässt sich auch auf andere Laster übertragen, beispielsweise auf Personen mit einer Alkoholabhängigkeit oder Diabetespatienten, welche ihre Fitness und Ernährung dauerhaft umstellen müssen.

Das Rauchen gilt international als häufigste vermeidbare Todesursache. Aktuellen Schätzungen zur Folge sterben jedes mehr als 5 Millionen Menschen an den Folgen des Tabakkonsums.

Folgen Sie uns
Oft gelesen